Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und schützen diese genauso wie unsere eigenen Daten. Wir haben daher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz sicherzustellen.

Maßnahmen sind zum Beispiel:

  • Alle Mitarbeiter und Partner sind zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet.
  • Zugriff auf Ihre Daten erhalten nur die Mitarbeiter, die diese benötigen.
  • Unsere interne PC-Infrastruktur ist nicht direkt mit dem Internet verbunden. Trojaner und Malware können so keinen Schaden anrichten.
  • Die komplette PC-Infrastruktur wird kontinuierlich aktualisiert.
  • Zur Benutzung unserer PC-Infrastruktur sind Benutzername und Kennwort notwendig.
  • Wir speichern keinerlei Daten in der Cloud.
  • Wir betreiben eigene Mailserver
  • Auf Wunsch pgp-verschlüsselter Emailverkehr
  • Verschlüsseltes Datenaustauschportal:
    Zur Übermittlung von Daten und Berichten kann auch für große Datenmengen unser Datenaustauschportal verwendet werden. Hierfür wird für Sie auf Wunsch ein personalisierter Account angelegt. Die Übertragung findet https-verschlüsselt statt. Auf Wunsch können die Dateien selbst noch verschlüsselt werden, so dass diese nur mit dem definierten Kennwort gelesen werden können. Die zu übertragenden Daten werden automatisch nach 14 Tagen gelöscht.

Trotz allen Bemühungen können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Datenschutzerklärung

ERKLÄRUNG ZUR INFORMATIONSPFLICHT GEM. EU-DSGVO
(Datenschutzerklärung gem. Art. 13 EU-DSGVO)

Gem. der Artikel 13 ('Informationspflicht bei Erhebung von Personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person') und Artikel 14 ('Informationspflicht, wenn die Personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden') der EU-DSGVO sind wir verpflichtet, die Betroffenen über den Umgang mit den uns über sie vorliegenden 'Personenbezogenen Daten' zu unterrichten. Hierzu erhalten Sie diese Datenschutzerklärung. Sofern Sie dazu noch Fragen haben sollten, wenden Sie sich bitte an die unten genannte verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER DI - Die Ingenieure GmbH

Verantwortliche Person / Stelle für die Datenverarbeitung:
DI - Die Ingenieure GmbH
Christian Hopfensitz
Ringstr. 1
89081 Ulm-Lehr
Ansprüche auf Berichtigung, Widersprüche, Einsprüche, Auskünfte und Fragen usw. zur Datenverarbeitung richten Sie bitte direkt an die o.g. verantwortliche Person / an datenschutz@di-gmbh.com.

Kontaktdaten des benannten Betrieblichen Datenschutzbeauftragten: Unsere Firma unterliegt nicht der Pflicht, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benennen zu müssen (Art. 37, Abs. 1 DSGVO und § 38, Abs. 1 BDSG). Fragen zum Schutz der Personenbezogenen Daten beantwortet die o.g. für die Datenverarbeitung verantwortliche Person.

Ort der Verarbeitung der Personenbezogenen Daten:
Die erhobenen Personenbezogenen Daten werden auf Anlagen von DI - Die Ingenieure GmbH und von den dazu berechtigten Personen verarbeitet und gespeichert. Die von der EU-DSGVO im Art. 24, Abs. 1 geforderten Technisch-Organisatorischen Massnahmen sind gewährleistet. Die Personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur im Geltungsraum der Europäischen Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und übertragen. Sollte in besonderen Fällen eine Weiterleitung der Daten in ein Drittland erfolgen, gilt der Abschnitt 'Weiterleitung der erhobenen Personenbezogenen Daten an einen Empfänger in einem Drittland' (s.u.)

Zweck der Verarbeitung der Personenbezogenen Daten:
Die Verarbeitung dient den folgenden Zwecken:

  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6, Abs. 1, lit. b DSGVO)
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt (Art. 6, Abs. 1, lit. c DSGVO).
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich (Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO). Somit verfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten vorrangig, aber nicht nur, die Zwecke des Anbahnens, des Aufrechterhaltens und/oder der Abwicklung einer bestehenden Geschäftsbeziehung.

Beim Besuch einer unserer Homepages (https://di-gmbh.com) gilt:
Der Besuch unserer Homepage werden sog. 'Cookies' gesetzt und verwendet. 'Cookies' sind kleine Textdateien, die für einen gewissen Zeitraum auf Ihrem Rechner gespeichert werden und das Benutzen der Seite erleichtern sowie uns ggfs. bei Auswertungen zur Nutzung der Homepage unterstützen. Für unsere Auswertzungen werden unter anderem die IP-Adresse, das vom Besucher ver-wendete Betriebssystem, der Zeitpunkt und die Dauer des Zugriffs, die besuchten Seiten, sofern möglich das Ursprungsland des Zugriffs, erfasst und ausgewertet. Alle diese Auswertungen geschehen anonymisiert, d.h., die ausgewerteten Informationen lassen keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person zu. Über weitere Einzelheiten im Zusammenhang mit dem Auswerten von Zugriffsdaten usw. können Sie sich bei unserer für den Datenschutz zuständigen Stelle informieren (s.o.: Verantwortliche Person / Stelle für die Datenverarbeitung)

Verwendung der Personenbezogenen Daten:
Eine Verwendung der Personenbezogenen Daten zu anderen als den o.g. Zwecken findet nicht statt.

Weiterleitung und Empfänger der erhobenen Personenbezogenen Daten:
Eine Weiterleitung an Dritte, z.B. an Subunternehmer, findet nur dann statt, wenn es zu Zwecken der Vertragserfüllung unbedingt erforderlich ist. In diesem Fall wird auf Anfrage der betroffenen Person vom betreffenden Empfänger der Personenbezogenen Daten eine gesonderte Datenschutzerklärung ausgestellt und der betroffenen Person übermittelt.

Weiterleitung der erhobenen Personenbezogenen Daten an einen Empfänger in einem Drittland:
Eine Weiterleitung in Drittländer o.ä. gem. EU-DSGVO Art. 13, Abs. 1, lit. f) findet nur dann statt, wenn es zu Zwecken der Vertragserfüllung unbedingt erforderlich ist. Vor der Datenübermittlung dorthin wird DI - Die Ingenieure GmbH sich vom Vorhandensein angemessener Garantien versichern und Kopien dieser Garantieerklärungen / -beschreibungen auf Anfrage der betroffenen Person zur Verfügung stellen.

Art und Kategorien der verarbeiteten Personenbezogenen Daten:
Ggfs. erhoben und verarbeitet werden die folgenden Personenbezogenen Daten:

  • Vorname und Name
  • Adresse(n) (Strasse und Hausnummer, PLZ, Ort, ggfs. auch Land)
  • e-Mailadresse(n)
  • Telefonnummer(n)
  • Funktion(en) in Ihrem Unternehmen
    Es werden keine besonderen Kategorien Personenbezogener Daten gem. EU-DSGVO Art. 9 (z.B. Gesundheitsdaten) verarbeitet.

Verarbeitung von Personenbezogenen Daten von Kindern und Personen unter 16 Jahren
Eine Verarbeitung der Personenbezogenen Daten von Kindern und Personen unter 16 Jahren findet nicht statt.

Speicherdauer der Personenbezogenen Daten:
Sofern die betroffene Person dem nicht widerspricht, werden die Daten über die Dauer der Vertragsbeziehung hinaus gespeichert, um die betroffene Person z.B. zu Veranstaltungen von DI - Die Ingenieure GmbH einladen zu können. Unabhängig davon werden sie jedoch mindestens für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften wie z.B. bilanz- und steuerrechtlicher Vorgaben vorgeschrieben ist.

Recht auf Widerrufen der Einwilligung, Auskunft, Berichtigung, Widerspruch gegen und / oder Löschen der erhobenen Personenbezogenen Daten:
Auf die o.g. Rechte gem. EU-DSGVO Art. 13, Nr. 2, lit. b wird ausdrücklich hingewiesen. Die Rechte sind beim Verantwortlichen für die Datenverarbeitung (s.o.) geltend zu machen.

Zuständige Aufsichtsstelle für die erhobenen Personenbezogenen Daten:
Für DI - Die Ingenieure GmbH ist zuständig:
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstrasse 10a
70173 Stuttgart
Tel. 0711 / 615541-0
e-Mail: bsdb@lfdi.bwl.de
Bei ihm können Sie Ihr Beschwerderecht gem. EU-DSGVO Art. 6, Abs. 2, lit. d) ausüben.

Folgen des Nicht-Bereitstellens der Personenbezogenen Daten:
Eventuell können vertraglich eingegangene Beziehungen nicht erfüllt werden, wenn die dazu erforderlichen Personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung:
Eine auf Ihren Personenbezogenen Daten basierende automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Quelle der Personenbezogenen Daten:
Sofern Ihre Personenbezogenen Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, sondern uns von Dritten, z.B. unseren gemeinsamen Vertragspartnern, zur Verfügung gestellt worden, nennen wir Ihnen auf Anfrage gerne die Quelle Ihrer uns vorliegenden Personenbezogenen Daten.